Knowledge Sharing statt Knowledge Hiding

Wissen mit anderen zu teilen gehört im Rahmen der Zukunftskompetenzen sowohl zum Bereich Soziale Kompetenzen als auch zum Bereich Lösungskompetenzen. Es ist wichtig, um gemeinsam schnell unterschiedliche Lösungen für unterschiedliche Heraus-forderungen zu finden.

Wer sein Wissen nicht preis gibt, verfolgt damit meist folgende Gründe

  • man hat Angst, dass man seinen Expertenstatus verliert
  • andere teilen ihr Wissen ebenfalls nicht
  • man erhofft sich Vorteile durch das eigene Wissen

Auch wenn das Thema Wissensmanagement schon seit vielen Jahre ein Thema ist, ist es in vielen Unternehmen immer noch nicht etabliert.
Dabei erzielen Unternehmen durch Knowledge Hiding hohe Verluste, da Trends nicht oder zu spät erkannt werden und Mitarbeitende viel Zeit benötigen, um  sich Wissen, das an sich im Unternehmen existiert, anzueignen. Dazu kommt das Wissen, das für immer verloren geht, wenn Mitarbeitende das Unternehmen verlassen.

Um Wissensmanagement im Unternehmen zu etablieren sind folgende Faktoren wichtig

  • Führungskräfte, die Wissen teilen und als Vorbilder wirken
  • Mitarbeitenden den Sinn des Wissensmanagements zu erläutern
  • Mitarbeitende zu fördern, die ihr Wissen teilen
  • Möglichkeiten des Wissensaustausches zu schaffen

Wissensmanagement entsteht nicht von heute auf morgen, doch ist heute der Tag, um sich Gedanken über die Etablierung im Unternehmen zu machen.

Dieser Beitrag wurde unter Future Skills, Zukunftsskills veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar