Archiv der Kategorie: Personalentwicklung

Der FutureSkills Canvas im Magazin wissensmanagement

Wir freuen uns über die aktuelle Veröffentlichung des Beitrages
„FutureSkills Canvas – Kompetenzen analysieren & entwickeln“
im Magazin wissensmangement.  Der Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit
Dr. Rahild Neuburger und Dora Hormes.

Der Beitrag behandelt die Themen
– Welche Kompetenzen sind wichtig für die erfolgreiche Bewältigung der Digitalisierung?
– Wie kann man mit dem FutureSkills Canvas einen Kompetenzcheck durchführen?
– Welche Methoden eignen sich zum Erwerb der Future Skills?

Veröffentlicht unter Future Skills, Personalentwicklung | Schreib einen Kommentar

Sketchnote zu unserem FutureSkills Workshop

In unserem FutureSkills Workshops beschäftigen wir uns mit der Frage, welche Kompetenzen für die Bewältigung der Digitalisierung erforderlich sind und wie man diese erwerben kann.
Unsere Teilnehmerin Luise Wolf hat daraus eine Sketchnote gemacht, vielen Dank dafür.

Veröffentlicht unter Future Skills, Personalentwicklung | Schreib einen Kommentar

Veranstaltung eines Barcamps

Barcamps, offene Veranstaltungen, bei denen die Teilnehmenden die Inhalte und teilweise auch den Ablauf der Veranstaltung bestimmen, erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Eines der vielen Beispiele dazu sind die Barcamps der Corporate Learning Community, wie zuletzt dem Corporate Learning Camp #CLCam 4.3.2021. Trotz ihrer relativ unkomplizierten Beitragsgestaltung, benötigt es natürlich eine entsprechende Planung und Vorbereitung. Susanne Witt hat in ihrem Beitrag „Barcamp planen und durchführen“ alles dazu erläutert.

Veröffentlicht unter Agiles Lernen, Personalentwicklung | Schreib einen Kommentar

Corporate Learning Camp CLC21 HH

Zusammen mit meiner Kollegin Dora Molnar halten wir morgen, am 4.4.2021, beim Corporate Learning Camp um13.45 Uhr einen Workshop zum Thema „Future Skills -kollaborativ ans Ziel“ . Dabei stellen wir ein Praxismodell für die individuelle Kompetenzanalyse vor, das auf den wissenschaftlichen Erkenntnisse des Münchner Kreises basiert.

Veröffentlicht unter Future Skills, Personalentwicklung | Schreib einen Kommentar

Agiles Lernen – Beitrag im Handbuch E-Learning und PersonalEntwickeln

Wir freuen uns über die Veröffentlichung unseres Beitrages zum Thema „Agiles Lernen“ im Handbuch E-Learning und im Handbuch PersonalEntwickeln.
Der Beitrag behandelt neben den Grundlagen des agilen Lernens die Voraussetzungen für den erfolgreichen Einsatz auf Seiten des Unternehmens, der Personalentwicklung und der Mitarbeitenden und umfasst Empfehlungen und ein Modell für die erfolgreiche Umsetzung,
Vielen Dank für die Unterstützung auf Seiten des Verlages Wolters Kluwer Deutschland und allen aus dem Team von Impulse for Learning.

Veröffentlicht unter Agiles Lernen, Personalentwicklung | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Metaskills für die Zukunft

Die hohe Veränderungsgeschwindigkeit der Digitalisierung sowie die steigende Komplexität führen zu einer Veränderung der für die Arbeitswelt notwendigen Kompetenzen. Neben Fach- und Erfahrungswissen sind zunehmend Kompetenzen notwendig, mit der die Anforderungen der Digitalisierung bewältigt werden können.
Das Zukunftsinstitut definiert aus der Trendstudie „Die Wirtschaft nach Corona“ folgende Metaskills:
Gewissenhaftigkeit
Eigenverantwortung
Kooperationsbereitschaft
Adaptionsfähigkeit
Unternehmergeist
Kreativität

In Unternehmen wird es zukünftig vor allem wichtig sein, gemeinsame Werte zu teilen, den Zusammenhalt im Team zu fördern und das Mindset der Mitarbeitenden zu erweitern.

Veröffentlicht unter Future Skills, Personalentwicklung | Schreib einen Kommentar

Monitor Digitale Bildung

Die Veröffentlichung „Monitor Digitale Bildung“ der Bertelsmann Stiftung beschäftigt sich mit der Weiterbildung im digitalen Zeitalter.
Daraus geht hervor, dass digitale Weiterbildung vor allem informell und zu Hause stattfindet und die Inhalte themen- und problemorientiert ausgesucht werden. Da digitales Lernen meist selbstgesteuertes Lernen voraussetzt, sind die „Gewinner“ des digitalen Lernens vor allem leistungsstarke Teilnehmer, sozial benachteiligte Nutzer sind meist die Verlierer. Das zeigt die Relevanz, vor allem auch im Unternehmensbereich Mitarbeitern zuerst einmal das selbstgesteuerte Lernen zu vermitteln.
Zu den am häufigst genutzten Tools im Lehrbereich gehören Powerpoint und Videos, leider fehlt hier meist noch eine didaktische Verankerung.
Ein Ergebnis der Studie ist auch, dass Anbieter aus dem freiberuflichen Bereich mit kleinen Unternehmen sich bei der Nutzung digitaler Medien durch bessere didaktische Kompetenzen und ein besseres technisches Equipment auszeichnen. Das freut uns von Impulse for Learning:-)

Veröffentlicht unter Personalentwicklung, Weiterbildung | Schreib einen Kommentar

Führen im Homeoffice

Für viele Führungskräfte, gerade die, die sich mit dem Thema agiles Führen noch nicht beschäftigt haben, ist die Homeoffice Situation eine große Herausforderung.
Welche Fehler es dort zu vermeiden gilt, ist Inhalt des t3n Artikels.
Um der vor allem auftretenden Demotivation der Mitarbeiter zu begegnen, sind unter anderem die Vereinbarung von persönlichen Zielen, eine transparente Kommunikation und der Zusammenhalt im Team von Bedeutung.

Veröffentlicht unter Personalentwicklung | Schreib einen Kommentar

Home Office und Firmenkultur

Nach nun mehr als vier Wochen Arbeit im Home Office sind viele der technischen Schwierigkeiten in der Zwischenzeit gelöst und die meisten Mitarbeiter haben sich an Online Meetings und die Arbeit mit weiteren Online Tools gewöhnt. Dass wir noch weit entfernt sind von einer flächendeckenden Versorgung mit schnellem Internet sei hier nur nebenbei erwähnt.
Nachdem die technischen Hürden nun also überwunden sind, zeigt sich in manchen Unternehmen und bei manchen Mitarbeitern, dass die Firmenkulturen und Kompetenzen der Mitarbeiter noch lange nicht auf die Digitalisierung ausgerichtet sind. Für manche Führungskräfte ist es mehr als schwierig, den Mitarbeitern nicht hin und wieder prüfend „über die Schulter schauen“ zu können. Das Gefühl, dass Mitarbeiter „unkontrolliert“ zu Hause an den Laptops sitzen, führt in der Zwischenzeit zu Kontrollanrufen im Homeoffice und das penible Führen von Arbeitszeitlisten. Noch immer geht es in vielen Unternehmen um den Nachweis von Anwesenheitszeiten und nicht das Erreichen von Arbeitsergebnissen. Auf der anderen Seite fühlen sich manche Mitarbeiter überfordert, Entscheidungen selbstständig zu treffen und die Zustimmung des Vorgesetzten nicht ständig einholen zu können.
Beides gehört zu den Voraussetzungen einer erfolgreichen Digitalisierung im Unternehmen – die Abgabe von Verantwortung auf Seiten der Führungskräfte und die Übernahme von Verantwortung auf Seiten der Mitarbeiter. Durch die Corona-Krise musste es „von heute auf morgen“ geschehen, doch letztlich ist solch ein Wandel, der Einstellungen und Handlungsroutinen des Einzelnen betrifft, nicht innerhalb von Tagen möglich. Als erster Impuls wäre es wünschenswert, dass nach dem Ende der Home Office Phase nicht alle wieder zu den bisherigen Mustern zurückkehren und der jetzt eingeschlagene Weg in die Digitalisierung wieder zurück gegangen wird.

Veröffentlicht unter Personalentwicklung | Schreib einen Kommentar

Zeit für Weiterbildung

Alle die im Homeoffice aufgrund der sinkenden Auftragslage weniger zu tun haben, haben nun Zeit für all die Weiterbildungsprojekte, die bei normalem Geschäftsverlauf immer wieder verschoben werden. Das Netz ist voller „OERs“ Open Educational Resources , also offenen Bildungsangebote, die für jedermann mit Internetanschluss frei zugänglich sind.
Ob auf YouTube, Twitter, Xing, LinkedIn oder anderen Plattformen, fast überall gibt es interessante Angebote.
Auf der Plattform OER finden sich eine Vielzahl von Anbietern,  wie zum Beispiel die Deutsche Digitale Bibliothek, die kostenfreien digitalen Zugang zu Büchern, Kunstwerken, Musikstücken und vielem anderen bietet. Über das Projekt Gutenberg erhält man Zugang zu 36.000 freien E-Books zum Herunterladen, und es sind viele OERs für die Schule und die Hochschule zu finden.  So ist zu Hause für jeden etwas zu finden.

Veröffentlicht unter Lernressourcen, LinkedIn, OER, Personalentwicklung, Twitter, Weiterbildung, XING, YouTube | Schreib einen Kommentar